Content

Kleines Glück

06.12.2014: Kleines Glück – Susanne Saage startet "Aktion Löwenmama"

Kreis Lip­pe(­lig). Seit 13 Jah­ren gibt es die "Ak­tion Löwen­ma­ma". Auch in die­sem Jahr möchte die In­itia­to­rin Su­sanne Saage schwer kran­ken Kin­dern zu Weih­nach­ten eine kleine Freude be­rei­ten. Junge Pa­ti­en­ten, die an den Fei­er­ta­gen im Kran­ken­haus ver­blei­ben müs­sen, soll wie­der ein Ge­schenk ü­ber­reicht wer­den.

­Zu­vor fragte sie bei den Kin­dern die Wün­sche ab und lässt diese als Ge­schenk­ti­sche bei ver­schie­de­nen Kauf­häu­sern auf­bau­en. Im Kreis Lippe ste­hen diese bei Firma "­Sonn­tag" in Det­mold und "Schön­lau" in Det­mold und Blom­berg. Wer die Ak­tion un­ter­stüt­zen möch­te, kauft ein Ge­schenk vom Ge­schen­ke­tisch. Das wird dann in den Ge­schäf­ten ein­ge­packt und von der Fa­mi­lie Saage ab­ge­holt, um es pünkt­lich zu Weih­nach­ten in die Kran­ken­häu­ser, zu den Kin­dern, zu brin­gen. Mitt­ler­weile fah­ren die Saa­ges neun Kran­ken­häu­ser an. In jüngs­ter Zeit sind auch ein Kran­ken­haus in Leip­zig und ein Heim in Bie­le­feld hinzu ge­kom­men.

­Su­sanne Saage selbst ist mit ih­rer Fa­mi­lie durch diese schwere Zeit ge­gan­gen. Kurz vor Weih­nach­ten er­krankte ihr neun Mo­nate al­ter Sohn an Krebs. "­Mit zwei wei­te­ren Kin­dern 3 und 15 Jahre jung, die natür­lich von den Sor­gen und Ängs­ten nur einen Bruch­teil von des­sen mit be­ka­men, hat Weih­nach­ten eine ganz an­dere Be­deu­tung be­kom­men", sagt die Mut­ter von drei Kin­dern und in ihr wuchs die Idee, "Weih­nach­ten für die Kin­der im Kran­ken­haus und de­ren Ge­schwis­tern et­was glück­li­cher und sor­gen­freier zu ge­stal­ten". Die Idee nahm im­mer größere For­men an. Seit Be­ginn der Ak­tion ist es ihr stets ge­lun­gen, alle Wün­sche der Kin­der zu er­fül­len und dar­auf hofft sie auch die­ses Jahr.