Content

Im St.-Ansgar-Krankenhaus Höxter

"Dezember 2016 - Susanne Saage verteilt im Krankenhaus Geschenke an kranke Kinder"

Die »Aktion Löwenmama« sorgt auch auf der Kinderstation im St.-Ansgar-Krankenhaus Höxter für leuchtende Augen.

Gefilmt: In diesem Jahr hat der WDR die Weihnachtsaktion von Susanne Saage begleitet. Der Beitrag über die Löwenmama lief in der Lokalzeit OWL.
© KHWE

Näheres dazu finden Sie hier:

http://www.nw.de/lokal/kreis_hoexter/hoexter/hoexter/21522080_Susanne-Saage-verteilt-im-Krankenhaus-Geschenke-an-kranke-Kinder.html

Kleine Geschenke, große Wirkung

"Kleine Geschenke, große Wirkung"

Die »Aktion Löwenmama« zaubert kranken Kindern ein Lächeln ins Gesicht.

Von Michael Robrecht, Höxter (WB).

27.10.2016 - im Westfalenblatt

Es ist schon einige Jahre her, doch Susanne Saage aus Sommersell hat diese Zeit nie vergessen. Ihr damals neun Monate alter Sohn Moritz kämpfte mit der Diagnose Krebs um sein Leben. Da Weihnachten vor der Tür stand, ließ Susanne Saage der Gedanke nicht los, Kindern, die nicht wie andere gesund zuhause Weihnachten feiern können, ein bisschen Normalität und vor allem Freude zu bereiten.

Obwohl ihr Sohn mittlerweile die Krankheit besiegt hat, gibt es für Löwenmama Susanne Saage nichts schöneres, als an Heiligabend schwer kranken Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, und das seit nun 15 Jahren. Saage sammelt Spenden für kranke Kinder, in Form von Spielzeugen, um sie an Heiligabend zu verteilen. »Wir haben mittlerweile viele Unterstützer. Wir haben in Läden Tische eingerichtet, von denen man Spielzeug kaufen kann, welches dann ein krankes Kind bekommt«, so Saage.

Ihre Aktion hat inzwischen eine bundesweite Dimension. Bei der Vorstellung der Benefizaktion 2016 im Geschäft Larusch am Rathaus in Höxter berichtete Susanne Saage stolz, dass sich jetzt auch Geschäfte auf Sylt oder im Schwarzwald an der »Löwenmama«-Aktion beteiligen würden. Bedacht werden dieses Jahr Kliniken in Höxter (St.-Ansgar-Krankenhaus), Bad Driburg, Nieheim, Brakel, Oldenburg (Ostholstein), Göttingen, Paderborn (alle drei Krankenhäuser), Detmold, Frankfurt, Leipzig, Dortmund, Bielefeld und Heiligenstadt.

In Geschäften wird ein Verkaufsstand mit Playmobil, Puppen oder Lego bestückt. Spender können die kleinen Spielsachen erstehen und sie für die Kinder, die über Weihnachten im Krankenhaus liegen, kaufen. Susanne Saage und ihr Mann sowie Helfer sind dann bundesweit ehrenamtlich unterwegs und holen von den Partnerläden die Geschenke ab, um sie rechtzeitig zum Fest auf die Kinderstationen der Kliniken zu bringen. »Wir suchen jedes Jahr noch ein paar Mitstreiter, die uns mit einem Kleintransporter unterstützen, weil die Aktion zum Teil doch an weit entfernten Zielen läuft«, hofft Susanne Saage auf ein paar Benefiz-Autofahrer. Auch Spendengelder für ihre Wohltätigkeit sind immer willkommen.

Im Kreis Höxter stehen Tische mit Spielzeug für die Kinder bei Larusch, Weltbild und Family in Höxter, bei Citykauf in Beverungen, Jibi Brakel, Schwager Holzminden und Steinheim sowie im Spielzeug-Lädchen am Markt in Holzminden. 30 Stationen muss die »Löwenmama« in dieser Adventszeit wieder ansteuern. Auch Waffelbackaktionen hat sie vor Geschäften geplant. Auf Facebook wird für die Aktion ebenso geworben wie im Internet auf dieser Seite.

Die leuchtenden Kinderaugen würden sie und ihre Helfer jedes Jahr neu motivieren, die Aktion fortzusetzen. Kinder würden kurze Zeit von ihrer Krankheit abgelenkt. Der Zuspruch aus Geschäften und Kliniken sei enorm.

Benefizaktion gestartet Loewenmama zaubert kranken Kindern ein Laecheln ins Gesicht Kleine Geschenke grosse Wirkung image 630 420f

"Ich will Glück schenken"

»Ich will Glück schenken«
Susanne Saage erfüllt Herzenswünsche von Kindern im Krankenhaus
Von Sabine R o b r e c h t N i e h e i m (WB).

22.01.2016 - im Westfalenblatt, "Mutmacher"

Sie zaubert  schwerkranken Kindern  ein  Lächeln  ins Gesicht und schenkt ihnen Kraft, Mut und Zuversicht: Susanne  Saage  (51)  ist eine  Frau  mit  Herz.  Es schlägt für Kinder, die das Weihnachtsfest in der Klinik  verbringen  müssen. Seit  14  Jahren  erfüllt  sie ihnen  mit  unermüdlicher Tatkraft Herzenswünsche. »Positive  Gedanken  dienen der  Heilung.  Ich  will  Glück schenken  und  Energie  geben.«

Aus dieser festen Überzeugung  heraus  schultert  die dreifache  Mutter  ein  Projekt, das sie 2002 aus Dankbarkeit für die Genesung ihres Sohnes Moritz ins Rollen gebracht hat und  das  bundesweite  Kreise zieht. 

Lesen Sie hier mehr:

 

Besonderes Christkind erfüllt Herzenswünsche

 

Besonderes Christkind erfüllt Herzenswünsche

30.10.2015 - im Westfalenblatt, Lokales Höxter/ Marienmünster:  "Löwenmama" Susanne Saage startet Aktion für kranke Kinder

Kreis Höxter: Die Weihnachtswunsch-Aktion der Löwenmama Susanne Saage erlebt ihre 14. Auflage.
Die segensreiche Offensive für kranke Kinder ist angelaufen

 

Lesen Sie hier mehr:

Bescherung für alle kranken Kinder

Bescherung für alle kranken Kinder

23.12.2014 "Löwenmama" Susanne Saage und Strickkreis Ovenhausen bringen Geschenke zu Weihnachten ins Krankenhaus

Höxter: Das Christkind kommt auch ins St.-Ansgar-Krankenhaus. Nicht wenige Mädchen und Jungen verbringen jedes Jahr die Weihnachtsfeiertage oder die Zeit davor und danach im Höxteraner Hospital. Dort müssen die Kleinen aber auf die Bescherung verzichten.

Lesen Sie hier mehr:

Löwenmama unterwegs....

Löwenmama unterwegs bei Weltbild in Höxter und in Holzminden bei Kaufhaus Schwager mit Frau Birgit Meinders

Löwenmamas Gabentisch

Holzminden (mo) - Kindern im Krankenhaus eine Freude zu bereiten und ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern, ist alljährlich das große Ziel der „Löwenmama“:
Susanne Saages wohltätige Bescherung findet nunmehr zum 13. Male statt und Helfer finden sich sowohl dies- und jenseits der Weser als auch über das Weserbergland hinaus.

Wie läuft die Weihnachtsgeschenke-Aktion ab? Ganz einfach. Die „Löwenmama“ zieht durch Krankenhäuser und Kliniken, um die Kinder und Jugendlichen zu besuchen, die aufgrund schwerer Erkrankung den Heiligabend nicht zuhause verbringen können. Sie sammelt die Wunschzettel und baut zusammen mit unterstützenden Geschäften Gabentische auf, auf welchen die gewünschten Artikel zu finden sind. Kunden können diese Geschenke nun „freikaufen“, indem sie für einen der Artikel bezahlen. Susanne Saage wird diese Geschenke schließlich während der Weihnachtsfeiertage in die Krankenhäuser bringen.

Von Anfang an dabei ist auch das Kaufhaus Schwager, welches „seinen“ Gabentisch in der Spielwarenabteilung im zweiten Stock aufgebaut hat. Die Gabentisch-Aktion läuft noch bis Heiligabend. Zeit genug für viele potenzielle Spender, Kinder im Krankenhaus zum Lächeln zu bringen.

Kleines Glück

06.12.2014: Kleines Glück - Susanne Saage startet "Aktion Löwenmama"

Quelle: Lippe aktuell vom 06.12.2014 - Ausgabe-Nr. 49B

Weiterlesen: Kleines Glück

Susanne Saage beschenkt Kinder im Krankenhaus

06.12.2014: Blomberg - Susanne Saage beschenkt Kinder im Krankenhaus

Quelle: Bomberger Anzeiger am 06.12.2014

Weiterlesen: Susanne Saage beschenkt Kinder im Krankenhaus

"Wunschzettel"

Die Kinder, wo die "Löwenmama" nicht persönlich fragen kann, bekommen solche Wunschzettel!

...damit sie ihre Wünsche schreiben und malen können....
 
 
 

"Löwenmama" wieder unterwegs

Hier gehts zum Zeitungsartikel:

"Löwenmama" versüßt Kindern Heiligabend

"Löwenmama" sammelt Weihnachtsgeschenke für Klinkpatienten

Oktober 2014 "Löwenmama" sammelt Spenden! Erneute Hilfsaktion für an Krebs erkankte junge Menschen – Spielsachen bringen Freude

Oktober 2014 "Löwenmama" sammelt Spenden!
Erneute Hilfsaktion für an Krebs erkankte junge Menschen – Spielsachen bringen Freude
Quelle: Steinheimer Blickpunkt

Kreis Höxter/ Steinheim (nf). Susanne Saage kämpft auch in diesem Jahr wie eine Löwin dafür, dass krebskranke Kinder an Weihnachten Geschenke bekommen und mit leuchtenden Augen auspacken können. Den Titel "Löwenmama" hat ihr dieses Engagement eingebracht. Jetzt beginnt wieder ihre Zeit des Einsammelns von Spenden. Seit mehr als einem Jahrzehnt läuft der Einsatz für Kinder, die am Heiligen Abend in verschiedenen Kliniken verteilt werden.

Weiterlesen: Oktober 2014 "Löwenmama" sammelt Spenden! Erneute Hilfsaktion für an Krebs erkankte junge...

"Löwenmama" Susanne Saage startet wieder ihre Aktion in der Vorweihnachtszeit!

19.11.2013: Höxter - Damit die Augen der Kinder leuchten - "Löwenmama" Susanne Saage startet wieder ihre Aktion in der Vorweihnachtszeit!
Quelle: www.nw-news.de

Höxter (sf). "Ich weiß, wie es ist, Weihnachten auf einer Krebsstation verbringen zu müssen", sagt Susanne Saage. Die als "Löwenmama" bekannt gewordene Frau aus Sommersell startet auch in dieser Vorweihnachtszeit wieder ihre Geschenk-Aktion für krebs- und schwerkranke Kinder. Susanne Saages Sohn Moritz hat seine Krankheit überwunden. Dem Zwölfjährigen gehe es gut, erzählt seine Mutter: "Ein Blick in seine leuchtenden Augen ist Motivation für mich, weiterzumachen. Mein Ziel ist es, dass auch die Augen anderer Kinder leuchten. Es gibt nichts Schöneres."


Gestern baute sie unter anderem im Geschäft Larusch in der Westerbachstraße in Höxter den Löwenmama-Tisch auf. Dort liegen Geschenke, Vorschläge und Wünsche von schwerstkranken Kindern, die das Weihnachtsfest nicht zu Hause verbringen können. Herzenswünsche, die die Kunden ihnen erfüllen können.

Weiterlesen: "Löwenmama" Susanne Saage startet wieder ihre Aktion in der Vorweihnachtszeit!

An Leukämie erkrankter 13-Jähriger wünscht sich ein Go-Kart für seine Freunde

28.09.2013: Marienmünster/ Barntrup - Ein Geschenk für Arnos Freunde! An Leukämie erkrankter 13-Jähriger wünscht sich ein Go-Kart für seine Freunde
Quelle: www.nw-news.de

Marienmünster / Barntrup. Mit großem Respekt spricht die als "Löwenmama" bekannt gewordene Susanne Saage von dem 13-jährigen Arno. Der Junge war bereits einmal an Leukämie erkrankt und wartet zurzeit nach einem Rückfall im Klinikum Detmold auf seine Knochenmarktransplantation in Hannover.


Eine große Freude machten ihm jetzt das Ehepaar Weber vom Klosterkrug Marienmünster und Volker Böddeker von der RLW Steinheim. Sie schenkten der Einrichtung, in dem der Junge mit einem seiner insgesamt fünf Geschwister lebt, ein Go-Kart.

Seit 12 Jahren organisiert Susanne Saage in verschiedenen Geschäfte ihre Weihnachtstische für krebs- und andere schwerkranke Kinder. Dabei kaufen Kunden Spielsachen und Bücher, die nach den Wünschen der kranken Kinder auf den Gabentisch gelegt werden. Anschließend werden die Sachen von der "Löwenmama" abgeholt und an Weihnachten zu den schwerkranken Kindern gebracht.

Weiterlesen: An Leukämie erkrankter 13-Jähriger wünscht sich ein Go-Kart für seine Freunde

Löwenmama wird 50

08.02.2013: Susanne Saage feiert heute ihren Geburtstag - seit zehn Jahren engagiert sie sich für kranke Kinder
Quelle: www.nw-news.de / VON JOSEF KÖHNE

Sommersell. Ihren 40. Geburtstag verbrachte Susanne Saage im Klinikum Hannover. Sie hielt ihren dreijährigen Sohn Moritz im Arm und wünschte sich nichts mehr, als dass er den Kampf gegen die Leukämie gewinnen würde. Heute feiert die als Löwenmama bekanntgewordene Mutter von drei Jungs ihren 50. Geburtstag und ist glücklich, weil die am vergangenen Dienstag bei Moritz durchgeführte Kontrolluntersuchung ein gutes Ergebnis zeigte.

Am 27. November 2001 hatten die Ärzte bei dem jüngsten Sohn der Familie Saage Leukämie diagnostiziert und die notwendigen Therapien durchgeführt. Doch der Krebs kam zweimal zurück und dem Kind war ohne eine Knochenmarktransplantation nicht mehr zu helfen. Seine Eltern, seine Ärzte und die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) wandten sich mit Aufrufen an die Bevölkerung und baten darum, sich typisieren zu lassen.

Weiterlesen: Löwenmama wird 50